Home


 

EingangBereits um 1900 wurden auf dem Hof Warmblutpferde gezüchtet.

 

Heinrich Holtgers sen. heiratete 1972 die aus Hölze stammende Lehrerin Maria Winkeler. Von den drei Söhnen hat Michael, der Zweitälteste den Hof übernommen. Die baulichen Aktivitäten von Heinrich Holtgers sen. und Maria Holtgers begann 1972. Es wurden Ställe errichtet, Heu- und Strohscheune kamen hinzu. 1980 begann Heinrich Holtgers sen. mit der Pferdewirtschaft.

 

1993 wurde der Hof vollständig auf die kommerzielle Pferdehaltung umgestellt. 1994 wurden Pferdeställe angebaut, es kamen eine Führanlage und  Außenplätze hinzu. 1999 wurde mit dem Bau einer Reithalle begonnen. 2006 kam ein großer Springplatz dazu. Die vorerst letzte Bauliche Maßnahme 2008 war ein moderner lichtdurchfluteter Stall. Geleitet wird der Betrieb von Michael Holtgers, der durch seine erfahrene Ausbildung von Pferden begeistern kann!

 

ENGLISCH VERSION

Already in the year 1900 there have been bread warmblooded horses.

Heinrich Holtgers sen. Married 1972 the Teacher Maria Winkeler from Hölze. Having three sons  Michael, the second oldest one, overtook the farmyard. In 1972 Heinrich Holtgers sen. And Maria Holtgers started to expand the farm; they built stables and barns. Later, in 1980, Heinrich Holtgers sen. started with breading and training horses. 

Finally in 1993 the farm was only focused on the horse business. So that in 1994 there have been built further stables, a horse walker and an outdoor rinding parcour. The construction of the riding hall started in 1999 and in 2008 currently the latest building has been finished, a modern stable flooded with light. Michael Holtgers is in charge for the management of the stable.

 

 

 

 

Kontakt

Michael Holtgers
Poststr. 11
49770 Dohren (Emsland)
Germany

Tel: +49 5962 584

Mobil: +49 171 62 10 275

@: michael@holtgers.de

 

Impressum